Software – für Single- und Multi-Pass Anwendungen

mprint bietet Software-Module für die Programmierung und Steuerung von Print-Anwendungen mit feststehenden Köpfen und für Anwendungen, bei denen die Druckköpfe bewegt werden (Scanning-Anwendungen). Beides wahlweise im Single-Pass oder im Multi-Pass-Verfahren.
Von mprint entwickelte Software erlaubt zum Beispiel die logische Verknüpfung von Konvertiereinheit und Druckeinheit in einer Etikettendruckmaschine.


Vorteil und Fakten

  • Softwarelösungen für den Endlosbetrieb (z. B. in Etikettendruckmaschinen) und auch für den „getakteten“ Betrieb bei der Bedruckung von dreidimensionalen Teilen
  • Re-Registerfunktion (Drucken und Stanzen)
  • Anbindung an unterschiedlichste Datenbank-Systeme
  • SPS-Schnittstelle
  • Komfortables Einlesen ihrer Druckdatenformate, beispielsweise direkt aus PDF-Vorlage zum Druckbild.

Weitere Software-Lösungen

  • Modul zur kameragestützten Lagekorrektur der Druckbilder
  • Echtzeit-Anpassung des Druckbildinhaltes anhand aktueller Kameramessdaten
  • Schnittstelle zu professioneller Farbmanagement-Software


ColorGATE Productionserver-Technologie für den optimalen industriellen Druck


Vorteile und Fakten

  • Profiler Modul PFM: Professionelle ICC-Profile komfortabel und assistentengestützt erstellen
  • Proofgate Modul PGM: bietet rechtsverbindliches Digitalproofing
  • Device Link Modul DLPFM: Die Iterative Optimierung der Farbtransformation von einem Quellprofil in ein Zielprofil
  • Ink Saver: Die exklusive ColorGATE-Innovation für das Output Management ermöglicht Einsparungen bei den Tintenkosten um bis zu 30 Prozent

Download